Hörproben zum Kennenlernen der Geisteslehre

Die GL Zürich führt seit 1948 regelmässig Veranstaltungen durch, an denen die durch Beatrice Brunner (1910–1983) wirkenden Lehrer über die christliche Geisteslehre unterrichten. Über 1400 Vortragsaufnahmen sind auf Tonband und Video erhalten, die vierzehntäglich am Samstag/Sonntag im Vortragssaal der Gemeinschaft in Zürich wiedergegeben werden. Bei Grossveranstaltungen an den hohen Feiertagen sind im Saal bis zu 500 Personen anwesend. Die hier aufgeführten Hörproben vermitteln einen Eindruck von der Charakteristik eines solchen Gottesdienstes.

Worin liegt die Aufgabe eines jenseitigen Lehrers?

Ein Geist der Wahrheit wirkt im Auftrag und im Namen Christi – Sein Ziel ist, dem Menschen die ursprüngliche Botschaft Christi wieder verständlich zu machen und ihn näher zu Gott zu führen

(Ausschnitt aus dem Vortrag vom 14.12.1963)

mp3  pdf

Vom Wissen um die Wiedergeburt

Warum es gut ist, dass der Mensch nicht weiss, was er in seinem vorhergehenden Erdenleben gewesen ist – In jedem Menschen schlummern Fähigkeiten, die im Laufe seines Aufstiegs wieder zur Entfaltung kommen

(Ausschnitt aus dem Vortrag vom 22.1.1972)

mp3  pdf

Von der Verantwortung im Leben

Was die Gotteswelt vom Menschen erwartet – Jeder trägt die Verantwortung für seine eigene Seele – Tief greifende Worte zum Jahresanfang

(Ausschnitt aus dem Vortrag vom 11.1.1969)

mp3  pdf

Der “Jüngste Tag” – Aufklärung über einen falsch verstandenen Begriff

Was geschieht mit dem Menschen, wenn er gestorben ist? Gibt es eine leibliche Auferstehung an einem fernen “Jüngsten Tag”? – Richtigstellung eines falsch verstandenen Begriffs

(Ausschnitt aus dem Vortrag vom 23.11.1969)

mp3  pdf

Sterbevorgang nach schwerer Krankheit

Eine verstorbene Frau berichtet von ihren Erlebnissen beim Sterben und von ihren ersten Begegnungen in der jenseitigen Welt – Detaillierte Schilderung, wie Geistwesen dem scheidenden Geist bei der Trennung vom Körper helfen

(Ausschnitt aus dem Vortrag vom 5.4.1967)

mp3  pdf

Ursachen sinnlos verworrener Träume

Die Seele des Menschen ist im Alltag unterschiedlichen Einflüssen ausgesetzt – Für ihre Gesundheit braucht sie ihre eigene Nahrung und einen besonderen Schutz

(Ausschnitt aus dem Vortrag vom 15.11.1967)

mp3  pdf

Indem Sie Ihre Navigation auf dieser Website fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, um den reibungslosen Ablauf Ihres Besuchs zu gewährleisten und Statistiken über die Besucherzahlen zu erstellen.